Mittwoch, 24. April 2013

Über das richtige Gehen beim meditativen Wandern

Über das richtige Gehen beim meditativen Wandern möchte ich Thoreau zitieren, keiner hat es so genau ausgedrückt wie er: "Du musst so sachte gehen, das du die feinsten Laute hörst, wobei das Denken sich ruhig verhält. Dein verstand darf nicht ins Schwitzen kommen. Meine Gedanken freilich ertrinken gleichsam im Freien...Das zwitschern der Schwalben ist das Geräusch der dahingleitenden Wogen der Luft... "
Dies ist der richtige Zustand den man während des meditativen Wanderns aus sich selbst gebären muss.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen