Sonntag, 8. Januar 2017

Über Geschichtsforschung

Die Aufgabe des Heimatforschers ist zu Sammeln und zu bewahren. Forschung und Quelllenstudium zu betreiben. Der heimatkundliche Geschichtsforscher trägt somit zur Pflege des historischen Bewusstseins bei, auch bei Menschen die selbst keine Geschichtsforschung betreiben.
In der Geschichtsforschung begegnen wir immer wieder dem Geheimnis, dem Mysterium. jede neue Menschengeneration macht aufs Neue Geschichte, doch sie können sie weder nach Plan beherrschen, noch können sie das Schicksal lenken. Geschichte ist immer Fakt und somit wird die Beschäftigung mit der Geschichte zur Erfahrungswissenschaft. Sich mit Geschichte zu beschäftigen ist ein solides Geschäft aus dem der Geschichtsforscher immer einen geistigen Gewinn ziehen kann.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen