Samstag, 1. Oktober 2016

Oktobermond

Des Waldes tiefes Schweigen
durchleuchtete Baumkronen
vom Licht des weißen Mond 
Gestirn des Unbewussten
dringst du n die Stätten
meiner eigenen Tiefen ein
Mond
ewiger Beweger
der mich in Zauber bannt
tief in mir das Wort fand
uralte Dämmerung
wie Ebbe und Flut
schenkst du der Seele ihre Glut.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen