Sonntag, 31. August 2014

Tanzender Elf im Karlstal

Durch stille Wälder leuchtet
das Mondlicht wunderbar
die Welt ist noch verdunkelt
bald graut der neue Tag.

Ein Wolkenvorhang schiebt sich
jetzt vor den Silbermond
und dunkel sanft und mystisch
nun Weg und Bäume ein.

Auf einer Wiese hüpfet 
im Mondlicht ein kleiner Elf
und wenn der Morgen sich lüftet
verschwindet er im Wald.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen